Mein Profil als Coach und Berater

Prof. Dr. Klaus-Dieter Müller

Meine eigene Netzwerk-Mission:

„Anerkennung, Erfolg, Glück – sinnhaftes Leben kann nur erreichen, wer alles Neue, auch Risiken und Rückschläge, als Chance begreift und leidenschaftlich immer wieder Perspektiven für sich und andere schafft.

Dafür braucht es den Zugang zu Menschen, die ähnliche Ziele, Werte und Visionen haben, mit denen ich mich regelmäßig und nachhaltig in Netzwerken offen, ehrlich und authentisch austauschen, lernen kann, aber diese auch an meinen Gedanken, Zielen und Erfahrungen teilhaben lasse.

Dabei geht es mir darum, eine Vorstellung von Gerechtigkeit und Strategien ihrer Umsetzung in einer vermeintlich grenzenlosen Welt zu bekommen und der Beliebigkeit des Denkens und Handelns eine Perspektive zu geben.

In diesem Sinne möchte ich zusammen mit anderen, vor allem jungen Existenzgründer/innen, den Weg in eine sinnhafte Selbstständigkeit leichter und sicherer machen.“ (Müller 2013: Erfolgreich Denken und Arbeiten in Netzwerken. Networking als Kulturtechnik. Seite 40)

 

Beruflicher Hintergrund und Erfahrungen

Ich lehre an der Filmuniversität Babelsberg Medienwissenschaft und leite das Gründungszentrum für die Kreativwirtschaft. Ich konnte in den letzten acht Jahren über 1.000 Freiberufler/innen und Gründer/innen beraten, coachen und viele von ihnen in die Selbstständigkeit begleiten.

 

Fachliche und Branchenspezialisierung

Mein fachlicher Schwerpunkt ist das MARKETING. Hierzu gehören das Selbstmarketing ebenso wie klassische Formen des Marketings und das Online-Marketing/Social Media Marketing. Bei den klassischen Formen des Marketings geht es mir insbesondere ums Networking. Sinnvolle Netzwerke erkennen, nutzen und selbst aufbauen spielen eine wesentliche Rolle in allen Branchen und Berufen.

Ich habe hierzu unzählige Seminare, Workshops und Einzelberatungen vorgenommen im Rahmen meiner Lehre und durch Spezialangebote beim Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg, als Gastdozent und in zahlreichen Publikationen.

Im Mittelpunkt meiner Tätigkeit an der Filmuniversität Babelsberg steht die Film- und Medienwissenschaft. Hier habe ich in den letzten 8 Jahren über 60 Gründungen erfolgreich begleiten können. Aber auch aus allen anderen Teilbranchen der Kreativwirtschaft kommen meine Klienten, so vor allem aus dem Design und der Bildenden Kunst.

 

Arbeitsweise und Coaching-Ansatz

Im Mittelpunkt jedes Coachings steht die Persönlichkeit der Klientin/des Klienten. Mit Hilfe von Gesprächen, Tests, Rollenspielen, Biografiearbeit und den Methoden des sog. Kunstcoachings versuche ich zu erfahren, welche Zielsetzung der Gründer/die Gründerin mit dem Schritt in die Selbstständigkeit verfolgt, ob das Geschäftsmodell nicht nur am Markt Erfolg verspricht, sondern auch der Freiberuflerin/dem Selbstständigen dauerhaft sinnvoll erscheinen wird, um durch Fähigkeiten, aber auch durch Freude und Leidenschaft Erfolg haben zu können.

Ich identifiziere dann mit den Klienten die möglichen Ziel- und Kundengruppen und deren Erreichbarkeit mit den unterschiedlichen Instrumenten des Marketings. Hierbei steht bei mir die Mediennutzung potenzieller Kunden und die Wirksamkeit medialer Marketingmaßnahmen im Vordergrund.

Meine Homepage

www.medienmueller.de